tommel-buehne-01.jpg

Gesellschaftliche Verantwortung

Im Sinne einer weiterorientierten Unternehmensführung wird eine besondere Verantwortung nicht nur für die Dienstleistungen und den unternehmerischen Erfolg genommen, sondern auch darauf geachtet, dass die ökonomische Entwicklung im Einklang mit ökologischen Notwendigkeiten und sozialen Bedürfnissen steht.

Schon früh hat die Geschäftsführung den Umweltschutz zu einem festen Element der Unternehmensführung werden lassen.

Auch außerhalb des Unternehmens wird Verantwortung für soziale und kulturelle Angelegenheiten übernommen.

Hier einige Beispiele:

  • Ökologisches Engagement: Umweltschutz beschränkt sich bei uns nicht nur darauf, dass wir weitgehend Umweltverträgliche Reinigungsmittel verwenden. So wird unser Firmengebäude mit Strom aus 100% Wasserkraft, dass heißt CO2 klimaneutral, versorgt. Außerdem wird unsere Wärme zum großen Teil durch eine Solaranlage auf dem Dach erzeugt.
Solaranlage
  • Soziales Engagement: Dauerhaften Erfolg einer Firma kann es nur auf dem soliden Fundament intakter gesellschaftlicher Strukturen geben. Für den Bereich der Mitarbeiter ist es die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Einen hohen Stellenwert nimmt dabei die nachhaltige Beschäftigungssicherung ein. Flexible Arbeitstrukturen ermöglichen ein flexibles und individuelles Zusammenspiel von Beruf und Familie. Unter diesem Aspekt beteiligen wir uns schon seit Jahren bei „Mitmachen Ehrensache“ und stehen bei mehreren Aktionen der UNICEF Karlsruhe zur Seite. So wird auch aktiv der Sport unterstützt. Einige Jugendabteilungen in Fußball und Turnvereinen werden durch finanzielle Mittel gefördert. Aber auch die BG-Karlsruhe wird aktiv unterstützt.


    UNICEF
    Mitmachen Ehrensache
  • Kulturelles Engagement: Bewusster und verantwortungsvoller Umgang mit Kunst und Kultur zu fördern, kann nicht nur die Aufgabe vom Staat sein. So unterstutzen wir zum Beispiel das Kammertheater Karlsruhe.
    Kammertheater